Sägewerk Vorführung.

Die Prühmühle als Vierseithof, direkt an der Rott östlich von Eggenfelden, vereint Idylle mit dem Einblick in historisches Handwerk. Das Sägewerk bietet für alle technisch Interessierten Personen eine einzigartige Möglichkeit in die technischen Raffiniertheit unserer Vorfahren zu blicken. 

Direkt neben der Mühle steht ein Sägewerk. Neben dem Getreide für die Mühle brachten Bauern aus der Gegend ihre Bäume hierher, um sie je nach persönlichem Bedarf zu Brettern und Balken schneiden zu lassen. 

 

Heutiges Herzstück des Sägewerks ist ein altes Einblattgatter. Ein Einblattgatter besitzt nur ein Sägeblatt und kann daher mit jedem Durchlauf nur ein Brett von einem Baumstamm abschneiden. Fortschrittlicher war das Vollgatter, welches 1954 neben das Einblattgatter eingebaut wurde. Hier war der Stamm mit einem Mal in Bretter und Bohlen aufgeteilt.

 

Das Einblattgatter ruhte lange Zeit in einem Dornröschenschlaf, da es mit dem Einbau des Vollgatters seinen Nutzen verloren hatte. Vor einigen Jahren grub man es aus einem grossen Stapel Holz aus und konnte es wieder instandsetzen. 

© 2020 Prühmühle/Seminare