Seminar

Journalismus in Zeiten von Social Media und

Wandel der Arbeitswelt

INHALT

Arbeitswelt und Gesellschaft leben in einem dramatischen Umbruch. Industrie 4.0, Internet 4.0, Digitalisierung, Big Data, Home Office, Social Media, Employer Branding, Automatisierung sind nur einige Schlagwörter für den technologischen Wandel. Auch der Journalismus ist von diesen Veränderungen betroffen. 

 

In diesem Seminar werden Sie mit vielen Beispielen für erfolgreichen Online-Journalismus vertraut. Sie bekommen einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Darstellungsformen im Netz und die wichtigsten Sozialen Netzwerke und deren Unterschiede. Sie lernen die gängigsten Arbeitsmittel für Online-Journalismus kennen und erhalten ein Gespür für den damit verbundenen Arbeitsaufwand. 

 

Erleben Sie zudem in diesem Seminar die Arbeitswelt im stetigen Wandel kennen. Erfahren Sie, welchen körperlichen Anstrengungen die Menschen vor über 100 Jahren ausgesetzt waren und nutzen Sie die einmalige Chance, sich während einer Zeitreise ins Leben von damals zu versetzen. Gleichzeitig lernen Sie wie dieser Wandel sich heute auf Unternehmen und die Personalabteilung auswirkt. 

Zeitraum:

auf Anfrage ​

Zielsetzung:​

  • Lernen über Veränderungen der Arbeitswelt und deren Vor- und Nachteile 

  • Lernen über Trends und Begriffe der neuen Arbeitswelt 

  • Verständnis für alte und neue Tugenden gewinnen, die für erfolgreiche Veränderungen essentiell sind 

  • Arbeitserlebnisse 

  • Bereitschaft für Wandel 

  • Einordnung der Kommunikation in den verschiedenen Arbeitswelten 

  • Veränderung der Kommunikation 

  • Aktuelle Kommunikationstrends 

  • Nutzen und Ziele von Social Media 

  • Wie sieht eine persönliche und authentische Kommunikation aus? 

  • Vernetzung der Online- und Offlinewelt 

  • Analyse von Medien- und Konsumverhaltens und Social Media-Inhalten 

  • Definition von Zielgruppen und Themen 

  • Herausforderung Arbeitsrecht und Arbeitswelt 4.0

  • Personalabteilungen und das Arbeitsrecht 4.0

 

Zielgruppe: Journalisten, Kommunikationsmanger, Geschäftsführer, Marketingmanager

 

Zertifikat: Nach erfolgreichem Coaching erhält der Teilnehmer ein Zertifikat für das Modul „Veränderung der Arbeitswelt“ und dem Modul „Journalismus in Zeiten von Social Media“ 

 

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Dauer: 5 Tage

Verpflegung: Mittagessen, Kaffeepausen

Preis: 2.900,- € pro Person zzgl. MwSt.

 

Seminarleiter: Julius Rößner & Rosa Schneider mit einem Vortrag von Prof. Friedrich Schade

« zurück

 
Julius Rößner, M.Sc.

Unternehmer

Julius Rößner berät mit seiner Firma FREUnDE GmbH und 2JR GmbH führende internationale Konzerne im HR-Bereich (ADP, Paychex) sowie Personaldienstleister (Eurosearch) in der Kommunikation und Markenentwicklung. Zudem unterstützt er Unternehmen in der Etablierung ihrer Arbeitgebermarke und bei der Umsetzung von Employer Branding Maßnahmen.

Ich bin eine proaktive, kreative und gerne mal „outside-the-box“-denkende Social-Media-Beraterin. Die strategische Planung und Konzeption von Kampagnen für global agierende Unternehmen verschiedener Branchen sind genau mein Thema.

 

Mit Freude und viel Engagement helfe ich, in Unternehmen die digitale Transformation voranzutreiben. Eigene Leistung zeigen, Projektmanagement und die Umsetzung kreativer Social-Media-Ideen, das ist meine Welt. Bei Possible wirke ich an den digitalen Konzepten für die großen Marken wie Siemens, Almette, Grünländer, Deutsche Asset- und Wealth Management, LBBW, BASF und Juwelier Rüschenbeck mit.

 

Meine Expertise liegt in der Erstellung von Konzepten und Content-Strategien Unternehmen (IT, Lebensmittel, Finanzprodukte u.a.), der Entwicklung und Umsetzung von Social-Media-Strategien auf allen gängigen Plattformen inklusive Performance Management, der Beratung und Umsetzung von Social-Media-Advertising-Kampagnen und Community Management-Strategien für Unternehmen sowie in der Umsetzung von Digitalen Transformations-Projekten.

Ich bin eine proaktive, kreative und gerne mal „outside-the-box“-denkende Social-Media-Beraterin. Die strategische Planung und Konzeption von Kampagnen für global agierende Unternehmen verschiedener Branchen sind genau mein Thema.

 

Mit Freude und viel Engagement helfe ich, in Unternehmen die digitale Transformation voranzutreiben. Eigene Leistung zeigen, Projektmanagement und die Umsetzung kreativer Social-Media-Ideen, das ist meine Welt. Bei Possible wirke ich an den digitalen Konzepten für die großen Marken wie Siemens, Almette, Grünländer, Deutsche Asset- und Wealth Management, LBBW, BASF und Juwelier Rüschenbeck mit.

 

Meine Expertise liegt in der Erstellung von Konzepten und Content-Strategien Unternehmen (IT, Lebensmittel, Finanzprodukte u.a.), der Entwicklung und Umsetzung von Social-Media-Strategien auf allen gängigen Plattformen inklusive Performance Management, der Beratung und Umsetzung von Social-Media-Advertising-Kampagnen und Community Management-Strategien für Unternehmen sowie in der Umsetzung von Digitalen Transformations-Projekten.

Prof. Dr. Friedrich Schade

Professor für Arbeitsrecht

Prof. Dr. Friedrich Schade  (Professor für Bürgerliches Recht sowie Handels-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht) war er Mitglied des Vorstands/ Management Committee der UBS Deutschland. Nebenbei arbeitete er seit 1995 als Dozent für Arbeitsrecht, Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht an verschiedenen Hochschulen, unter anderem an der International School of Management in Dortmund. Zum Wintersemester 2000/01 begann er seine Tätigkeit an der Business and Information Technology School, zu deren Geschäftsleitung er zwischen Oktober 2003 und Dezember 2004 gehörte. Seit 2016 ist er Lehrbeauftragter an der Nordakademie in Elmshorn bei Hamburg.

INTERESSE GEWECKT?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

© 2018 Prühmühle/Seminare